Willkommen

 

 

 

Jahrgang 2010 ist Futsal-Kreismeister

Beim Qualiturnier am 24.11.2018 in Schweitenkirchen reichte es nur zu einenm 2. Platz, hinter der SpVgg Langenbruck, am vergangenen Sonntag sollte jedoch die Revanche gelingen, aber der Reihe nach.

6 Teams qualifizierten sich für das Endturnier und es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt.

TV Vohburg – TSV Rohrbach 0:0

Das erste Match galt es gegen den TSV Rohrbach zu bestreiten und es entwickelte sich 14 Minuten ein Spiel auf ein Tor, beste Chancen wurden vergeben und die Rohrbacher kämpften aufopferungsvoll gegen spielerisch überlegene Vohburger. Teilweise entwickelte sich ein Powerplay und die Rohrbacher warfen sich, in Eishockeymanier, in die Schüsse und blockten einen nach den anderen ab.

 

TV Vohburg – SV Eitensheim 0:0

Eitensheim war durch den starken Auftritt gegen Rohrbach gewarnt, zog sich weit in die eigene Hälfte zurück und lauerte auf Konter. Spielerisch lief in diesem Spiel nicht allzu viel zusammen und somit gab es eine gerechte Punkteteilung.

 

TV Vohburg – DJK Ingolstadt 2:0

Beim Spiel gegen die DJK konnte man sich dann keinen Punktverlust mehr erlauben und die Junioren drängten von Beginn an auf den Führungstreffer. Nach 7 Minuten war der Bann endlich gebrochen und Laurenz Amann schob einen Querpass von Joel Schuster ins Tor. Die DJK hatte nur eine Torchance, Torhüter Johannes Hörl parierte aber einen Schuss aus 5 Metern sensationell und bewahrte sein Team vor dem Ausgleich. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Laurenz Amann kam der Ball über Lion Grune zu Luis Herrmann, der Futsal aus 8 Metern aus halbrechts ins lange Eck donnerte (10. Minute) und das Spiel somit zu unseren Gunsten entschied.

TV Vohburg – VfB Friedrichshofen 4:0

Souverän gestaltete man das Team das Spiel gegen den VfB Friedrichshofen und ein ungefährdeter 4:0 Sieg konnte gefeiert werden. Der gute Torhüter von Friedrichshofen verhinderte eine noch höhere Niederlage. Die Tore erzielten in diesem Spiel Luis Herrmann, Joel Schuster, Laurenz Amann und Lion Grune.

 

TV Vohburg - SpVgg Langenbruck 2:0

Spannender konnte die Ausgangslage vor dem Spiel nicht sein, bei einem Sieg einer der Teams war der Hallenkreismeister gefunden, bei einem Remis wäre die DJK Ingolstadt Turniersieger geworden.

Unsere Mannschaft spielte mit hohem Tempo auf das Langenbrucker Tor und Chance um Chance wurde erspielt, diese wurden aber zum Teil fahrlässig vergeben. Die Abwehrreihe um Lukas Eckert und Julian Schmidtner hatte aber zum Glück den Topstürmer des Turniers sehr gut im Griff und lies in nicht zur Entfaltung kommen, so dass unsere Sturmreihe munter weiter wirbeln konnte und es noch eine Frage der Zeit war, bis ein Ball im Tor landete. Joel Schuster konnte dann in der 8. Spielminute endlich den Führungstreffer erzielen. Weiter spielte nur ein Team und 4 Minuten vor Schluss erzielte Lion Grune den 2:0 Treffer.

 

Fazit: Der Jahrgang 2010 hat verdient das Futsal Turnier gewonnen. In den vergangenen beiden Jahren hat man in 24 Futsalspielen auf Kreisebene 23 zu Null gespielt!

 

Bilder Cordial Cup in Kitzbühl